Social-Media-Werbung wirkt!

Werbung in Social-Media-Kanälen, wie etwa Facebook oder Instagram findet die Menschen genau da, wo sie sind, nämlich am Handy. Vor allem findet man die Menschen, die Kunden, die man sucht. Genau hier greift unsere Werbestrategie.

Warum ist Social-Media-Werbung so effektiv?

Gehen wir von der klassischen Print-Werbung aus. Sie erreicht viele Menschen, sie ist überall verfügbar und sie läuft genau so lange, wie die Ausgabe in der sie geschaltet wird, aktuell ist. Um hier die Kunden zu finden, die dann auch einen Kauf tätigen, suchen sie sich den Anbieter aus, den Platz und die Größe. Dann heißt es kreativ sein: Die Anzeige muss auffallen und im Gedächtnis bleiben. Natürlich sind die Streuverluste dabei enorm, dennoch erreichen Sie damit in den meisten Fällen jedoch einen breiten Querschnitt der Gesellschaft.

Wie wäre es nun, wenn Sie nur in den Ausgaben werben könnten, die von den Menschen gelesen wird, die auf ihre Zielgruppe passen, beispielsweise junge Frauen, die sich für Mode interessieren oder Rockfans, die ein Festival besuchen wollen? Exakt das macht Werbung in den Social-Media-Kanälen. Da die Anbieter wissen, welche Vorlieben wir haben, was wir uns ansehen, unsere Freunde kennen und auch wissen, was wir liken, ergibt sich ein sehr genaues Profil. Objektiv betrachtet, ist dies zwar auf manchen Ebenen nicht unproblematisch, auf der anderen Seite ist es so möglich, nur noch die Angebote zu bekommen, die einen wirklich interessieren könnten: Konzerttickets statt Heizdecken.

Kann ich das auch? Was kostet das?

 

Sicher ist Ihnen schon aufgefallen, dass sie beispielsweise Amazon-Werbung in Ihrem Facebook-Nachrichtenstrom angezeigt bekommen von Produktlinien, die sie schon einmal besucht haben. Das kann aber nicht nur Amazon. Auch kleine- und mittlere Unternehmen können von dieser Entwicklung profitieren, denn effektive Werbung muss nicht teuer sein.

Bereits ab 2 Euro pro Tag ist es möglich in einer Kleinstadt möglich, über 600 Menschen zu erreichen, die zu Ihrer Zielgruppe passen.

Welche Arten von Social-Media-Werbung ist sinnvoll für mich? Welche Arten gibt es?

Bevor Sie sich Sie sich für Werbung in Facebook und Co. entscheiden, wollen wir erklären, wo Werbung geschaltet werden kann.

1. Werbung im Facebook-Nachrichtenstrom

Die so genannten Sponsored Posts stellen das Standard-Repertoire dar. Innerhalb des Nachrichtenstroms, der sofort nach dem Öffnen von Facebook erscheint, werden Ihre Meldungen wie ein normaler Post eines Freundes oder einer Seite angezeigt. Der Benutzer muss dabei kein Fan Ihrer Seite sein!
Dabei ist man nicht mehr nur auf Bilder festgelegt. Besonders effektiv sind bewegte Bilder, wie etwa Galerien oder Videos. Sie erregen Aufmerksamkeit und werden besonders oft geklickt.


2. Werbung in der Sidebar

Klassisch ist ebenfalls Werbung in der Sidebar von Facebook. Sie hat den Vorteil, dass sie sie nicht „weggescrollt“ werden kann. Sie ist damit praktisch ständig im Blick des Benutzers. Andererseits wird sie auch nur im Computer angezeigt. Handys bleiben außen vor.

3. Audience Network

Besonders interessant und vor allem neu, ist die Möglichkeit Social-Media-Werbung auch außerhalb von Facebook zu schalten. Damit entfällt die Notwendigkeit Facebook zu öffnen, um die geschaltete Werbung zu sehen. Facebook hat mit dem Network die Möglichkeit geschaffFür den Werbetreibenden ergibt sich zudem die Möglichkeit selbst als KMU bei den Großen zu werben. Wie wäre es beispielsweise mit Werbung für den Friseur XYZ aus dem Ort bei der Huffington Post erscheinen würde. Das wäre in etwa so, also würde er in der FAZ werben, obwohl das Budget nur für das lokale Wurfblatt reicht.

Die Werbeformen sind wie folgt:

  • Werbung in einer Fremd-App
  • Werbung in Intant Articles

Die Werbung kann auffordern

  • Eine Webseite zu öffnen
  • Eine App zu installieren
  • ... oder eine vorhandene App zu öffnen

4. Instagram

Instagram ist eines der am schnellsten wachsenden Netzwerke der Welt. Das Besondere daran ist die Fokussierung auf Fotos und der überdurchschnittlich große weibliche Nutzeranteil. Durch den Kauf Instagrams durch Facebook, steht Werbetreibenden auch dieser Markt komplett offen.

Instagram ist als gemeinsamer Fotostream zu tun. Unzählige Benutzer und Prominente stellen hier ihre Schnappschüsse ein. Diese werden hauptsächlich quadratisch in maximaler Größe dargestellt.

Seit Kurzem ist es zudem möglich Videos einzubinden. Videos – wie jede Art von bewegtem Bild, schaffen in besonderer Weise Aufmerksamkeit. Dies können sowohl etwa Imagevideos, aber auch Selfie-Videos sein. Selbst die „Großen“ setzen hier eher auf Menschliches und weniger auf polierte Aufnahmen.

Wie gehe ich hier vor?

  • In jedem Fall ist es sinnvoll, kurz eine Strategie und das Budget mit uns zu besprechen. Stellen Sie sich folgende Fragen:
    Wen will ich erreichen (Interessen, Alter ...)
  • Wie weit ist mein Einzugsbereich
  • Will ich eher die Laufkundschaft oder die Einwohner ansprechen
  • Welche Texte und Bilder kann ich mir vorstellen?
  • Habe ich überhaupt eine ansprechende Homepage/Facebookseite/App, die die Besucher betrachten können?

Wir freuen uns über Ihren Anruf.

BizSpark Startup

ois.gmachtin.bayern R

So erreichen Sie uns

LabeL3 GmbH

Paul-Maurer-Str. 33
94234 Viechtach

Telefon:
+49 9942 9485926
+49 176 23315533

Für unsere Kunden aus Österreich:

+43 677 63129299


info@label-3.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok